Screenshot 2022-09-10 113747.jpg

Wie funktioniert die Tiertafel?

 

Aus der Tiertafel Pfötchenglück Gifhorn e.V. erhalten bedürftige Menschen für ihr Tier Futtermittel, Pflegemittel, Zubehör und Spielutensilien, sofern dies vorrätig ist.

 

WEN UNTERSTÜTZEN WIR?

 

Wir zählen unseren Kunden Hunde und Katzen, sowie Nager, Vögel und natürlich Halter und Halterin. Im Rahmen unserer Möglichkeiten versuchen wir auch alte und chronisch kranke Tiere mit Futter zu versorgen.

 

WARUM WIR DAS MACHEN

 

Schicksale sowie der soziale Status sollten kein Grund sein, sich von seinem Haustier trennen zu müssen. Die Verhinderung einer Notlage für das Tier ist unserer wichtigsten sozialen Aufgabe.

 

Was sind die Voraussetzung?

  • einen Nachweis der Bedürftigkeit z.B Rentenbescheid (unter 1000 €), Arbeitslosenbescheid, Leistungsbescheid vom Job Center oder Sozialgeld.

  • Nachweis der im Haushalt derzeit lebenden Tiere

  1. Für Hundefutter: Impfbescheinigung / regelmäßige Untersuchung des Tierarztes vom Tier

  2. Für Katzenfutter bitte eine Impfbescheinigung / regelmäßige Untersuchung des Tierarztes vom Tier

  3. Bei Kleintieren: Tierverkaufsvertrag

 

  • Vorlage des Personalausweises

 

Sollten Sie sich angesprochen fühlen und möchten Sie unsere Unterstützung gerne in Anspruch nehmen, steht Ihnen auf unserer Seite ab sofort ihr Antragsformular zum Ausfüllen zur Verfügung.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir kein veterinärmedizinisches Futter oder eine tierärztliche Versorgung anzubieten können.

 

WER FINANZIERT DIE TIERTAFEL?

Wir sind auf Spenden von Privatpersonen, Tierfuttergeschäften, aber auch von Futtermittelfirmen angewiesen.

Der Lagerbestand variiert somit.  Wir können nur gemeinsam stark sein und deshalb kann die Tiertafel Pfötchenglück

Gifhorn e.V. nur mit ihrer Unterstützung großes bewirken. Werden Sie ein Teil von uns. Herzlich Dank